Sonntag, 19. November 2017
Literatur

Literatur

Die Bücher und Texte, die wir hier vorstellen, sind für uns wichtige Anregung, Wegweisung, wertvolle Unterstützung, freundschaftliche Hilfe, lebendige Auseinandersetzung, provozierende Anfrage, alltägliche Lektüre und mehr.

Wer sich für Selbsterkenntnis und Gemeinschaftserfahrung interessiert, findet hier, wie wir, einen wertvollen Schatz, den es zu heben lohnt.
Allerdings identifizieren wir uns nicht mit einzelnen Werken oder Autoren. Wir erklären mit unserer Lese-Empfehlung nichts zur Wahrheit. Denn die Wahrheit muss jeder selbst erkennen.
Von Budddha wird der Ausspruch überliefert:

Das Allerinnerste ist der Motor der Transformation. Sobald wir uns der Wirklichkeit stellen, dem, was ist, verändern sich diese Fakten. Sie werden geläutert, gewandelt, transformiert. Alles was sich im Prozess der Selbsterkenntnis seiner Wirklichkeit stellt, wird befreit von dieser Wirklichkeit ins Allerinnerste hinein.
Nicht Blei in Gold, aber Leiden in Leidenschaft ist das was stattfindet. Schmerz weitet sich zu Liebe und Angst wandelt sich in Ehrfurcht.